Rückblende + Gedankensplitter

image Der Umgang mit Web 2.0 und Social Media ist schon so selbstverständlich geworden, dass sich darüber eigentlich keiner mehr viel Gedanken macht – der Blick geht nach vorne. Es lohnt sich, auch in älteren Beiträgen zu stöbern – man findet dabei einiges, das man sich nochmals vor Augen führen sollte.

 

Aktiv vs. Passiv – Wann bin ich Teil einer Web-Community? von Hannelore Vonier
”Thorsten Zoerner hat sich . . . Gedanken gemacht, die uns alle betreffen. Er schreibt über die Zugehörigkeit zu Communities und die vielen Karteileichen in den Gruppen, die seinerzeit gebildet, aber nicht weiter geführt wurden. Das findest du überall, auch bei Foren, Blogs oder Websites. Jemand hat eine Idee, beginnt einen Prozess und der schläft dann ein.”
›› Beitrag lesen . . .

Zitat:
Der Hauptmann vom Web 2.0
Author: Matthias Schumacher | Date: 18. Oktober 2010 | ›› http://bit.ly/anAAvk

‎Vorhin, im Netz, da hab’ ick se jehört, die innere Stimme. Da hat se jesprochen: Mensch, hat se jesagt, einmal kneift jeder ‘n Arsch zu – du auch, hat se jesagt, und dann stehste vor Jott dem Vater, der alles jeweckt hat, vor dem stehste denn, un der fragt dir ins Jesichte: Nerd Willem Voigt, wat haste jemacht mit dein’ Leben, un dann muß ick sagen: Facebook, Twitter, Blog, Blog, Blog … Facebook, Twitter, Blogs muß ick sagen, da bin ick uff andren rumjetrampelt und andere uff mir. Da hab’ ick mir rumjetrieben und jeschrieben – im Internet – Tach und Nacht.
Und Gott der Vater sagt zu mir: Geh off, sagt er, WTF, Netzsperre, sagt er, detwegen hab ick dir det Leben nich jeschenkt, det biste m’r schuldig, sagt er, wo isset?
– frei nach Zuckmayer –

Web 2.0 is the network as platform, spanning all connected devices; Web 2.0 applications are those that make the most of the intrinsic advantages of that platform: delivering software as a continually-updated service that gets better the more people use it, consuming and remixing data from multiple sources, including individual users, while providing their own data and services in a form that allows remixing by others, creating network effects through an “architecture of participation,” and going beyond the page metaphor of Web 1.0 to deliver rich user experiences.” (Tim O’Reilly)

Statistik:

›› auf Google ergibt die Suchanfrage “Web 2.0” ~ 357.000.000 Ergebnisse
›› lt. facebook sind mehr als 500.000.000 user registriert
›› auf Google ergibt die Suchanfrage “Social Media” ~ 708.000.000 Ergebnisse
›› Twitter hat die Zielsetzung von 1.000.000.000 user ausgegeben
. . . Tendenz steigend!
. . . ?

Web 2.0 ohne Stolpern
von sommer | Dienstag, 19 Oktober, 2010 09:43 Uhr

Jeden Tag gibt es neue Lücken im Datenschutz, abgegriffene Passwörter, Mobbing über soziale Netzwerke. Kein Wunder, dass Privatpersonen und Unternehmen vorsichtiger bei der Nutzung sind.

Und zum Schluß noch ein bißchen was zum Schmunzeln, wobei der Zuschnitt auf die Kaufkraft-Gruppe der 18 – 24-jährigen und das geringe Zutrauen in Ältere in dieser Gesellschaft vielleicht gar nicht so lustig ist?!

10 Anzeichen dafür, dass Deine Mutter Dich im Web 2.0 blamiert:

Deine Mutter ist ein eigener Checkpoint bei Foursquare.
Deine Mutter spielt Farm Ville bei Xing.
Deine Mutter macht die Öffentlichkeitsarbeit für die Samwers.
Deine Mutter ließ sich für ein Toilettenvideo bei StudiVZ casten.
Deine Mutter ist so fett, sie versperrt die Sicht auf Google Maps.
Deine Mutter stürzt öfter ab als Windows 95.
Deine Mutter war das Vorbild für den verrückten Frosch bei Jamba!.
Deine Mutter googelt bei Yahoo!.
Deine Mutter hat mehr Kontakte bei MyDirtyHobby als bei Facebook.
Deine Mutter ist PowerSeller bei YouPorn.

http://www.gruenderszene.de/

. . .

Na dann, das war’s für heute – muss mich jetzt um meine diversen Plattformen kümmern, sonst verliere ich ›follower‹ und gehöre nicht mehr dazu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: